Qualitätspolitik

Im Rahmen unserer unternehmerischen Sorgfaltspflicht bezüglich des Qualitätsmanagements sowie zur Erfüllung der Kundenerwartungen, definieren wir die Qualitätspolitik der ADZ NAGANO GmbH.

Sie wird durch folgende Qualitätsgrundsätze geprägt: 

  • Sicherung der Kundenzufriedenheit
  • Führungsaufgaben sind auf Fehlervermeidung ausgerichtet
  • Sicherung kontinuierlichen Wachstums und Innovationsraten
  • Entwicklung des Qualitätsbewusstseins der Mitarbeiter
  • Qualifikation der Mitarbeiter
  • ständige Analyse und Überwachung der Produkte und Verfahren
  • ständige Verbesserung von Prozessen und Abläufen
  • Koordination und Bewertung der qualitätssteuernden Maßnahmen
  • Einbeziehung der interessierten Parteien in das QM- System 

Unser Handeln ist stets darauf gerichtet, dass alle Tätigkeiten, die Auswirkungen auf die Produktqualität haben, geplant, gesteuert, überwacht und verbessert sowie vertraglich vereinbarte Anforderungen erfüllt werden.

Firmenverantwortung

Die Unternehmensverantwortung der ADZ NAGANO GmbH zeigt sich im nachhaltigen Denken und Handeln und in der Wahrnehmung der gesellschaftlichen Verantwortung. Sie schafft Vertrauen zu unseren Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern und der Öffentlichkeit.

In Bezug auf Korruption und Bestechung verfolgt ADZ eine Null-Toleranz-Politik. Korruption ist nahezu weltweit aufgrund von nationalen Gesetzen und internationalen Konventionen verboten.

ADZ erwartet von seinen interessierten Parteien dafür zu sorgen, dass unseren Mitarbeitern keine Zuwendungen in der Absicht versprochen oder gewährt werden, sich hierdurch einen persönlichen oder geschäftlichen Vorteil zu verschaffen. Umgekehrt fordert, bietet, gewährt oder unternehmen die interessierten Parteien unter keinen Umständen Bestechungsgelder, Schmiergelder oder sonstige illegale Zahlungen, Beschäftigung nahestehender Personen, Anreize, Geschenke, Entertainments, Gefälligkeiten oder sonstige Vorteile oder Zuwendungen von Wert für die Realisierung von Geschäftsmöglichkeiten mit der ADZ NAGANO GmbH.

ADZ setzt sich als Arbeitgeber für ein Arbeitsumfeld ein, das von Fairness, Respekt und Chancengleichheit geprägt ist.

Unsere Wertschätzung ist für alle Mitarbeiter gleich – unabhängig von Rasse, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.

Auch die vertraglichen Grundlagen basieren auf der Chancengleichheit für Mitarbeiter. Dies gilt für alle Aspekte des Arbeitsverhältnisses, insbesondere für Beschäftigung, Rekrutierung, Arbeitskonditionen, Arbeitszeiten, berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, Weiterentwicklung sowie für die Entlohnung.

Mitarbeiter, die sich benachteiligt fühlen, können sich vertrauensvoll an den jeweiligen Vorgesetzten oder an die Personalabteilung wenden.

ADZ verpflichtet sich zum nachhaltigen Schutz der Umwelt.

Dazu gehört ein ressourcenschonender Umgang mit Produktions- und Logistikkapazitäten sowie die Vermeidung von Verschwendung von Ressourcen (z.B. Energie, Papier oder sonstige Rohstoffe).